Archiv der Kategorie: Allgemein

Neue Dirigentin für den Frauenchor Andelfingen

Die Suche nach einer neuen Dirigentin für den Frauenchor Andelfingen war erfolgreich. Nach der Sommerpause dirigierte Margrit Brupbacher unseren kleinen Chor zum ersten Mal. Mit dem passenden Lied «singen wir ein Lied zusammen», welches wir ohne Notenblatt nach Gehör einstudierten, starten wir in die erste Chorpobe mit Margrit. Wir freuen uns auf neue Lieder, singen aber auch gerne noch aus unserem vertrauten Repertoire.

Der Chor ist auch weiterhin auf Verstärkung angewiesen. Wer den Chor gerne kennenlernen möchte, ist jederzeit herzlich eingeladen, jeweils am Montagabend von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in den Singsaal im Schulhaus in Andelfingen zur Chorprobe zu kommen.

Zum Abschied von unserer Dirigentin Hedy Kienast

In der Chorprobe vor der Sommerpause sangen wir zum letzten Mal unter der Leitung von Hedy Kienast.  Während 13 Jahren dirigierte Hedy mit «Herz» und sehr viel Leidenschaft den Frauenchor Andelfingen. Zahlreiche schöne Lieder haben wir mit ihr einstudiert und ein grosses Repertoire erarbeitet. Dabei hat sie kaum eine Probe versäumt.

An die Auftritte in den Altersheimen, in verschiedenen Gottesdiensten und an Sängerfesten erinnern wir uns sehr gerne. Vielen Dank Hedy für deine Arbeit und dein grosses Engagement für den Frauenchor Andelfingen, welches weit mehr als den Chor dirigieren, war.

Ehrung an GV März 2019

Bei der diesjährigen Generalversammlung des Frauenchors sind zwei langjährige Mitglieder geehrt worden. Marianne Baumgartner singt seit 30 Jahren im Chor und erhielt Herzen aus Schokolade. Beatrice Bolli wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft eine Orchidee und eine Urkunde überreicht.

127. Generalversammlung des Frauenchors Andelfingen

Am 27. März fand die 127. Generalversammlung des Frauenchors statt.  Im Restaurant Post in Adlikon liessen wir uns zuerst kulinarisch verwöhnen. Um Punkt 20 Uhr begrüsste die Präsidentin Susanne Frei alle Sängerinnen und die Dirigentin Hedy Kienast  zum geschäftlichen Teil. Im Jahresrückblick konnten wir  auf ein interessantes und erlebnisreiches  Vereinsjahr zurückschauen. Beim anschliessenden verlesen des  Reiseberichts durften wir nochmals Rückschau halten auf die schöne Reise ins Muotathal. Die Muotathaler Witze auf unserer kurzen Wanderung hatten  uns die Zeit vergessen lassen, trotzdem trafen wir fast pünktlich zum feinen Mittagessen  im Restaurant Post in Muotathal  ein.  Am Nachmittag wurde das Wetter  immer besser,  auf dem Schiff von Brunnen nach Luzern schien sogar die Sonne. In Luzern erwartete uns unser Chauffeur Herr Eigenmann und brachte uns wieder sicher nach Hause.

Die Jahresrechnung 2016 wurde von der Versammlung mit Applaus einstimmig genehmigt.  Vier Neueintritten von aktiven Sängerinnen (Rosemarie Saxer, Marlies Glesti, Petra Tunkel und Petra Züger ) standen 2 Austritte gegenüber. Unser Chor zählt aktuell 22 aktive Sängerinnen.

Die  Aktuarin Barbara Kilchsperger hatte  nach einem  Jahr  den Austritt aus dem Vorstand gegeben. An dieser Stelle ein herzlicher Dank für Ihren Einsatz. Die Rolle der Aktuarin wird vorläufig für ein Jahr durch die Präsidentin Susanne Frei und die Kassierin Beatrice Bolli gemeinsam wahrgenommen.

Das neue  Jahresprogramm  2017 wurde gemeinsam  vom Vorstand zusammengestellt. Der Grossanlass Chorevent mit den Chören des Chorverbands Winterthur in der Parkarena am 17. Juni 2017  wird uns am meisten beschäftigen. Weiter  sind in diesem Jahr  noch ein paar kleine Auftritte, z.B.  am Mittwoch 5. Juli 2017 im Altersheim Rosengarten,  geplant. Es würde uns freuen, wenn wir zahlreiche Zuschauer an einem unserer Auftritte begrüssen dürften.

Unsere eintägige Vereinsreise wird uns anfangs Juli ins Papillorama nach Kerzers führen.

Ursula Surber wurde für ihre 25-jährige Vereinstätigkeit geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt. Die Präsidentin überreichte ihr dazu eine Urkunde  und einen Blumenstrauss. Die Jubilarin freute sich sehr, sie strahlte an diesem Abend über das ganze Gesicht.  Zum Abschluss der Generalversammlung sangen wir das Lied  Hör‘ in den Klang der Stille. Um 21.30 Uhr konnte die Präsidentin Susanne Frei die zügig geführte Versammlung erfolgreich schliessen.

Chorverband Winterthur / Weinland ehrt Ursula Surber

Ursula Surber singt seit 25 Jahren im Frauenchor Andelfingen. An der Delegiertenversammlung des Chorverbandes Winterthur / Weinland wurde sie für ihre langjährige Mitgliedschaft in einem feierlichen Rahmen geehrt. Sie durfte auf einem besonderen Stuhl platznehmen und erhielt vom Präsident Ueli Seiler eine Ehrenurkunde überreicht.

 

126. Generalversammlung des Frauenchores Andelfingen

Die 126. Generalversammlung des Frauenchores Andelfingen begann am Montag 21. März 2016 im Restaurant Einhorn in Humlikon mit einem feinen Nachtessen. An den schön dekorierten Tischen genossen die Sängerinnen und ihre Dirigentin Hedy Kienast die fein duftenden und frisch zubereiteten Pizzen.

Im offiziellen Teil begrüsste die Präsidentin Susanne Frei alle Aktiv- und Ehrenmitglieder und führte durch die Traktanden. Im Jahresrückblick wurde auf ein intensives, aber schönes Vereinsjahr Rückschau gehalten. Mit dem Verlesen des Reiseberichtes wurde uns die zweitätige Reise ans schweizerische Gesangsfest in Meiringen und den Ausflug auf die Axalp in Erinnerung gebracht. Susanne Frei machte einen kurzen Rückblick auf unser sehr gut gelungenes 125-Jahr-Jubiläumskonzert mit dem Männerchor und den Wylandmeisli in der Kirche Andelfingen.

Die Jahresrechnung wurde von der Versammlung trotz Ausgabenüberschuss einstimmig genehmigt.

Mit grosser Freude  konnten vier Sängerinnen als neue Mitglieder in unseren Verein aufgenommen werden. Seit September 2015 singen Melanie Ryser und Tirza Dietiker und seit diesem Jahr Vreni Schnellmann und Monika Spälti in unserem Chor mit. Der Frauenchor zählt nun 20 aktive Sängerinnen.

Nach insgesamt 23 Jahren Vereinstätigkeit, davon 6 Jahre als Kassierin, 1 Jahr als Vizepräsidentin und 16 Jahren als Aktuarin, zieht sich Agnes Herrmann aus dem Vorstand zurück. Barbara Kilchsperger hat sich bereit erklärt, die Aufgaben der Aktuarin zu übernehmen und wurde einstimmig ins Amt gewählt.

Das vom Vorstand zusammengestellte Jahresprogramm ist abwechslungsreich. Am Chliandelfinger Früeligsmärt werden wir wieder die Cüpli-Bar betreiben, im Juni singen wir am Innerschweizer Gesangsfest in Cham, im Altersheim Flaach geben wir ein Sommerständchen und im Herbst singen wir im Altersheim Schindlergut in Neuhausen. Die Vereinsreise wird uns dieses Jahr mit dem Car ins Muotathal führen, verbunden mit einer kleinen Wanderung. Im September bereichern wir einen Gottesdienst in der Kirche in Andelfingen mit ein paar Liedern. Am Jahrmarkt in Andelfingen werden wir wieder mit feinen Torten und Kaffee die Jahrmarktbesucher in unsere Kaffeestube locken.

Wie bei einem Chor üblich, beenden wir singend mit dem passenden Lied „Neigen sich die Stunden, wird es Zeit zu ruhn“ unsere Versammlung.

Foto GV 2016 Susanne Agnes

125. Generalversammlung des Frauenchores Andelfingen

Der Frauenchor Andelfingen lud am Montagabend 30. März zur 125. Generalversammlung ins Restaurant Post in Adlikon ein. Nach einem gemeinsamen Abendessen eröffnete die Präsidentin Susanne Frei die Versammlung. Der Jahresrückblick erinnerte uns nochmals an die verschiedenen Aktivitäten und Auftritte unseres Vereines. In einer Schweigeminute gedachten wir der verstorbenen ehemaligen Sängerin Hanni Schneider. Vier neue Sängerinnen, welche seit einiger Zeit unsere Chorproben besuchen, konnten an der Versammlung in den Verein aufgenommen werden. Trotzdem bleibt die Zahl der aktiven Sängerinnen unverändert klein, da wir zwei Austritte und einen Übertritt zu den Passivmitgliedern zu verzeichnen haben. Nelly Schwander singt seit 35 Jahren im Frauenchor Andelfingen. Dafür wurde sie mit einem Gedicht der Präsidentin Susanne Frei überrascht und erhielt vom schweizerischen Gesangsverein die Auszeichnung als Veteranin.

Da keine Rücktritte aus den Ämtern vorlagen, konnte der Vorstand in „globo“ für die nächsten zwei Jahre gewählt werden. Auch die Präsidentin wird weiterhin unseren Verein leiten und wurde mit Applaus im Amt bestätigt.

Das Jahresprogramm für 2015 beinhaltet zwei Höhepunkte. Der erste Anlass ist die Teilnahme am 13. und 14. Juni am schweizerischen Gesangsfest in Meiringen. Mit der Unterstützung von dreizehn Sängerinnen vom Trachtenchörli Stammertal werden wir an verschiedenen Orten in Meiringen die Zuhörer mit unseren Liedern erfreuen. Nach der Sommerpause feiern wir am Samstag 26.September das 125-Jährige Bestehen unseres Vereines. Mit einem Konzert in der Kirche Andelfingen, unterstützt vom Männerchor und dem Kinderchor Wylandmeisli begeht der Frauenchor dieses Jubiläum. Wir üben bereits die Lieder und die Vorfreude auf diese zwei Auftritte ist riesig. Vielleicht haben Sie Lust uns bei unseren Auftritten zu unterstützen? Der Frauenchor probt jeden Montag um 20.00 Uhr im Schulhaus in Andelfingen.